fbpx

Tolle Tipps für eine gelungene Babyparty

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on pinterest
Babyparty

Bald ist es endlich soweit und das eigene Kind wird endlich das Licht der Welt erblicken! 9 ganze Monate hat es dann gedauert, eine Zeit voller Aufregung, Freude, Vorbereitungen und Glücksmomente. Doch bevor das neue Kapitel als glückliche Familie startet, möchte man diesen besonderen Anlass natürlich mit einer schönen und gelungenen Babyparty feiern, schließlich möchte man diese wunderbaren Momente mit seinen engsten Angehörigen, Freunden und Freundinnen teilen. Damit auch deine Babyparty zu einem unvergesslich schönen Tag wird, an den du dich später lange und gern zurückerinnern kannst, findest du hier einige praktische und hilfreiche Tipps, die dir sicher dabei helfen werden eine gelungene Babyparty zu planen und zu gestalteten. Viel Spaß damit!

Wichtige Planungen: Wer soll dabei sein und wann wird die Babyparty stattfinden

Da eine Babyparty nicht nur einen ganz besonderen Anlass darstellt und zudem vielleicht auch nur einmal im Leben stattfinden wird, ist es natürlich umso wichtiger, dass du wichtige Entscheidungen bzgl. der Planungen vorab triffst. Zu diesen gehören nicht nur der Termin der Babyparty, sondern vor allem auch die Teilnehmerliste. Wen möchtest du unbedingt dabei haben? Auf welche Menschen freust du dich sehr und gibt es vielleicht auch Menschen, mit denen du diesen besonderen Tag nicht feiern möchtest? Es ist sehr wichtig, dass du dir diese Gedanken vorab machst, damit deine Babyparty auch wirklich nach deinen Wünschen und Vorstellungen stattfinden kann.

Nimm dir die Zeit genau zu überlegen, wen du einladen möchtest und auch wann genau deine Babyparty stattfinden soll. Plane dafür am Besten 3-4 Wochen Vorlaufzeit ein, damit sich deine eingeladenen Gäste auch wirklich diesen besonderen Tag für dich freihalten können bzw. auch ihre Anreise entsprechend planen können.

Hilfreiche Zusatztipps: Überlege dir lediglich einen Weg die Einladungen zu verteilen und bitte deine Gäste sich bis zu einem bestimmten Termin bei dir zu melden (Zusage, oder Absage). So wirst du deine Babyparty leichter und vor allem auch deutlich stressfreier planen können.

Geschenke zur Babyparty

Jeder, der schon einmal zu einer Babyparty eingeladen war, weiß wie anspruchsvoll die Suche nach passenden Geschenken zur Geburt sein kann. Da man der Gastgeberin bzw. dem Gastgeber natürlich eine besondere Freude machen möchte und zugleich signalisieren möchte, dass man sich sehr auf das Baby freut, kommen häufig Unsicherheiten auf, was man am Besten schenken könnte. Was werden die anderen Gästen schenken? Welche Babyaccessoires sind schon vorhanden und welche werden in Zukunft besonders nützlich und hilfreich sein? Falls dir diese vielen Fragen durch den Kopf gehen sollten, dann findest du hier einen sehr nützlichen Artikel zum Thema besondere Geschenke zur Geburt.

Wichtiger Tipp an dieser Stelle: Kommuniziere transparent welche Geschenke du dir wünscht und wie dir deine Gäste eine besondere Freude machen können. Auch wenn sich viele Gäste häufig wünschen ganz spezielle Geschenke machen zu können, sind in dem Moment die besonders praktischen Geschenke meist die besten Geschenke. Da dieser schöne Anlass dir und deinem Baby gilt, kommuniziere deine Wünsche und teile deinen Gästen beispielsweise mit, dass du dir einen Gutschein wünscht. Da Gutscheine besonders praktisch sind und dir eine erhebliche Flexibilität ermöglichen, gehören Gutscheine meist mit zu den sinnvollsten Geschenken zu einer Babyparty überhaupt.

Übrigens: Deine Gäste werden sich auch darüber freuen, dass du ihnen Tipps gibst, welche Geschenke du gut gebrauchen kannst, schließlich möchten sie euch eine Freude machen und euch zudem das neue gemeinsame Leben erleichtern.

Fotos, Andenken und Erinnerungen

Wer kennt nicht Gedanken wie „Hätte ich damals mal meine Kamera mitgenommen“, oder auch „Ich hätte gern ein besonderes Andenken an diesen Tag gehabt“. Damit genau diese Gedanken nach deiner Babyparty keine Rolle spielen, plane am Besten vorher genau, wie du dich zukünftig an deine Babyparty erinnern möchtest. Legst du besonders viel Wert auf Fotos? – Dann prüfe am Besten, welche Kameras du an dem Tag zur Verfügung haben wirst und frage einen, oder am Besten gleich zwei sehr zuverlässige und vertraute Gäste, ob sie an diesem Tag Fotos für dich machen können.

So wirst du diesen besonderen Tag leichter und viel stressfreier genießen können. Zudem könntest du ggf. deinen Gästen anschließend per Post dein Lieblingsfoto der Party (nach entsprechender Absprache mit den Fotografen) zuschicken. So werden dann alle, die eingeladen wurden (auch vielleicht die Lieben, die an dem Tag leider nicht dabei sein konnten) ein tolles Andenken an deine Babyparty haben.

Witzige und persönliche Spiele zur Babyparty

Eine Babyparty gehört zu den besonderen Anlässen, die besonders viel Spaß machen, wenn man mit den eingeladenen Gästen witzige und persönliche Spiele spielt. Dabei kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. So könnte man beispielsweise die Gäste raten lassen, von wem der beiden  zukünftigen Elternteile bestimmte Zitate stammen, oder auch wer eher bestimmte Eigenschaften aufweist. „Wer schläft zum Beispiel länger“, oder auch „Wer würde eher die Minibar im Hotel leer essen?“. Auch könnten die Gäste einen lieben Satz aufschreiben (Wünsche für die zukünftigen Eltern) und ihr müsst alle gemeinsam erraten, wer welchen Satz geschrieben hat. Genießt die Zeit zusammen, habt Spaß und vor allem entscheidet euch am Besten für Spiele, bei denen man gemütlich zusammensitzen kann und wetterunabhängig ist.

Viel Spaß bei deiner tollen Babyparty und alles Gute euch!

Gastbeitrag von Kevin – vielen Dank!

Mit Freunden teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dich auch interessieren!

PapaSeite.de

Von Vätern für Väter, so lautet unser Motto. Ganz gleich ob du das erste mal Papa wirst, oder bereits Vater bist. Mit unseren zahlreichen Erfahrungsberichten, Tipps & Tricks zu alle möglichen Themen rund um das Kind & Baby, bist du hier genau richtig.

Über den Autor

Christian

Christian

Christian ist einer der Gründer von PapaSeite. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht euch über die verschiedensten Dinge rund ums Kind zu informieren. Als 2-facher Familienvater weiß er wovon er spricht.

Jetzt teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Werbung

Gastautoren sind willkommen

Dir gefällt unsere Seite und liebst das Thema rund ums Kind? Dann werde Gastautor bei PapaSeite und veröffentliche deinen Text bei uns.
Schreib uns gerne: info@papaseite.de

Beliebte Beiträge

Werbung