Lenkschlitten: Für einen sicheren Schneespaß

Wir haben Lenkschlitten für euch verglichen und die besten Produkte ausgewählt und in einer kompakten Übersicht zusammengestellt. Unsere Redaktion hilft euch mit einer Kaufberatung zum Thema Lenkschlitten für Kinder und zeigt euch neben den Bestsellern auch die besten Angebote.

Sobald der erste Schnee fällt, geht für viele Kids ein Traum in Erfüllung. Sie können es kaum erwarten, bis die Eltern den Schlitten aus der Garage holen. Häufig geht es erst am Wochenende auf die Rodelbahn. Während du eventuell noch mit einem Holzschlitten die verschneite Bahn heruntergerutscht bist, gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Kinderschlitten. 

Foto: © Amazon-API

Ein moderner Lenkschlitten für Kinder ist häufig mit Bremsen ausgestattet und er besitzt ein Lenkrad. Daher sieht er einem Snowmobil nicht unähnlich. Schlittenfahren finden Kinder aller Altersgruppen cool. Ältere Sprösslinge fahren mit einem Lenkschlitten den verschneiten Hügel hinunter, der eventuell wie ein Jetski aussieht.

Kaufberatung für Kinder Lenkschlitten

  • Material: Der Rahmen eines Lenkschlittens ist meist aus Stahl. Daher ist dieses Sportgerät auch für spektakuläre Abfahrten geeignet. Die beweglichen Kunststoffteile müssen mit robusten Verschraubungen und stabilen Verbindungsteilen angefügt sein. Zudem ist es natürlich wichtig, dass die Kanten des Schlittens abgerundet sind.
  • Alter: Viele Hersteller geben für Ihre lenkbaren Schlitten eine Altersempfehlung ab vier oder fünf Jahren ab. Kleinere Sprösslinge könnten mit dieser Schlitten Variante eventuell überfordert sein.
  • Belastbarkeit: Für jüngere Kids eignet sich ein Lenkschlitten, der sich mit 50 bis 60 Kilogramm belasten lässt. Möchte ein Elternteil zusammen mit seinem Nachwuchs den verschneiten Hügel hinunterbrausen, dann sollte der Schlitten ein Gewicht von bis zu 100 Kilogramm aushalten. Es ist zudem wichtig, dass dieses Modell eine Sitzfläche besitzt, die bis zu 110 Zentimeter lang ist.
  • Lenkung: Gelenkt wird der Schlitten entweder über ein Lenkrad oder über den beiden Griffen an den Seiten. Das Lenkrad bewegt im Allgemeinen die mittlere Schlittenkufe, die gefedert sein sollte.
  • Bremse: Damit es bei der Abfahrt nicht zu rasant über die Piste geht, sind die meisten Schlitten mit einer oder zwei Fußbremsen ausgestattet.
  • Sicherheit: Die Griffe sollten rutschfest sein. Ist eine Hupe vorhanden, kann diese für mehr Sicherheit sorgen. Breite Kufen sind ein Garant für eine zusätzliche Stabilität im Tiefschnee. Achte beim Kauf auf vorhandene Prüfzeichen wie ein TÜV- oder GS-Siegel.
  • Extras: Während eine Rückenlehne für mehr Komfort sorgt, erleichtert ein automatisch aufrollbares Zugseil das Ziehen des Sportgerätes.
Ebenfalls interessant:

Empfehlenswerte Lenkschlitten

Angebot
Stiga Kinder Snowpower Steering Sledge, Black/Green, Einheitsgröße
  • Der Lenkbare Schlitten Snowpower ist die Generation von STIGA Schlitten
  • Hergestellt aus einem strapazierfähigen und langlebigen Kunststoff
Angebot
Hamax Sno Action Schlitten, schwarz, 503434
  • sehr robuster und qualitativ hochwertiger Rodel in trendigem Formel 1 Design
  • mit Lenkrad und stabilem Stahl-/Kunststoff-Lenkgetriebe
Angebot
KHW Lenkschlitten Snow Fox Iceblue - Made in Germany
  • Für Kinder ab 6 Jahren
  • Belastbarkeit: bis 65kg
KESSER® Lenkschlitten mit 2 Fußbremsen | Automatisches Zugseil | Federung | Kufenlenkung | Bob Kinderschlitten Rodel Schlitten | Skiboblenkschlitten | Grün
  • 𝐆𝐀𝐑𝐀𝐍𝐓𝐈𝐄𝐑𝐓𝐄𝐑 𝐀𝐂𝐓𝐈𝐎𝐍𝐒𝐏𝐀𝐒𝐒: Dieser neuartige Schlitten XR-525 von KESSER ist echt was für Action- und Geschwindigkeitsliebhaber.
  • 𝐒𝐓𝐀𝐇𝐋𝐑𝐀𝐇𝐌𝐄𝐍: Der Lenkschlitten XR-525 verfügt über ein Chassis aus einem robusten Stahlrahmen, welcher ihm beim Rodeln die optimale Stabilität verleiht.

Mehr zum Thema

Autos & Fahrzeuge

Spielzeug

Bildquellen Titelbild: © Depositphotos 87291756 @ FamVeldman / Produktbilder: © Amazon-API

Letzte Aktualisierung am 15.01.2023 um 18:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PapaSeite.de
Logo