Get the family together – der Stokke Tripp Trapp

JUHU – Wir sind schwanger! Auf einmal dreht sich für einen die Welt – die Familie rückt mehr in den Vordergrund, bisherige persönliche Hobbys rücken in den Hintergrund. Und natürlich der Nestbau beginnt – nicht nur bei Mama, sondern vor allem bei Papa. So war es zumindest bei mir. Nicht mehr Autos, Motorrad und all die bisher schönen Dinge standen im Fokus – jetzt rückten Kinderwagen, Babywanne, Wickelkommode, Heizstrahler und natürlich der Hochstuhl in den Vordergrund.

Der Markt an Hochstühlen ist wie bei so vielen Dingen unübersichtlich. Die einen schwören auf den, die anderen bevorzugen auf alle Fälle diese Marke. Meine Meinung – einfach anschauen was einem persönlich gefällt. Wir haben uns bei unseren Freunden, die schon Kinder hatten, inspirieren lassen. Uns hat der Stokke Tripp Trapp® am meisten überzeugt. Warum? Ganz einfach – er wächst mit! 

Das heißt das Geld was Papa investiert, wird über einen längeren Zeitraum genutzt 😊 Durch unterschiedliche Einstellungsvarianten von Sitz- und Fußbrett kann sich der Stuhl dem Kind über die Jahre anpassen. Natürlich spielen Design und Komfort eine weitere Bedeutung. Holz in Originaloptik oder lackiert passt halt überall hin. Mitgeliefert ist eine Kippsicherung für den Boden, da die Kleinen doch schnell mal mit dem Stuhl kippeln wollen. Außerdem gibt es optional eine Halterung für Babys.

Papaseite Empfehlung – Stokke Tripp Trapp® Newborn Set

Eine weitere Empfehlung und noch ein Grund für den Stokke Tripp Trapp® ist das sogenannte New Born Set. In den ersten Monaten kann der Tripp Trapp natürlich nicht für das Baby genutzt werden, außer man hat sich für das Newbornset entschieden. Dieses für uns sehr nützliche Zubehör kann einfach auf die Rückenlehne eingespannt werden und das Kleine in einer Liegeposition reingelegt werden, natürlich mit Anschnallern.

Ihr werdet es genießen am Tisch das Baby neben euch zu haben und einfach in Ruhe euer Essen zu genießen. Später kann das Kind euch beim Essen als Beispiel zusehen und mehr Ruhe ausstrahlen. Glaubt mir, ich sprech aus Erfahrung! Ja ich weiß, das Newbornset ist nicht günstig, aber es ist einfach sein Geld wert. Der Bezug ist leicht zu waschen und zu beziehen. Das Set haben wir unseren Freunden, die nach uns ein Kind bekommen haben ausgeliehen und es sieht immer noch top aus!

Nicht unbedingt notwendig

Klar gibt es noch jede Menge Zubehör für den Stokke Tripp Trapp®, wie zum Beispiel Sitzkissen. Die wurden bei uns im Set mitgeliefert, aber eigentlich eher weniger genutzt. Sehen aber natürlich optisch super aus. Aber wenn die kleinen Rabauken nach der Löwenfütterung mal wieder etwas mehr geschweinert haben …. , ihr wisst was ich meine.

Weitere Artikel & Beiträge zum Thema
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren

Letzte Aktualisierung am 4.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PapaSeite.de - Von Vätern für Väter

Besuche uns auch bei Facebook!